Wusstet ihr eigentlich schon...

... dass die Jugendfeuerwehr Erlangen dieses Jahr ihr 20-jähriges Bestehen feiert? Die Jugendfeuerwehr Erlangen wurde im Jahr 1995 gegründet und in diesen 20 Jahren wurden eine Menge Jugendliche an das Thema "Feuerwehr" herangeführt und für den aktiven Dienst ausgebildet.

Anlässlich unseres 20. "Geburtstages" engagierten wir uns bereits beim Erlanger Frühling und präsentierten uns mit einem Infostand und zwei Mitmach-Stationen am Hugenottenplatz. Im Sommer werden wir im Rahmen unseres internen Sommerfestes auch noch eine Großübung absolvieren.

Und vielleicht fällt uns ja noch die ein oder andere Aktion ein, um unser Jubiläum gebührend zu feiern.

Jugendfeuerwehr auf Facebook

Die Jugendfeuerwehr präsentiert sich auch auf Facebook! Bilder, Infos und Termine findet ihr jetzt auch unter

https://www.facebook.com/pages/Jugendfeuerwehr-Stadt-Erlangen/221206588061315 .

Viel Spaß beim stöbern!

Jahreshauptversammlung 2015

Am 22.01.2015 fand die alljährliche Jugendjahreshauptversammlung auf der Hauptwache statt. Neben dem Jahresrückblick 2014 wurde auch ein neues Jugendgremium gewählt. 

Das Jugendgremium 2015 setzt sich aus folgenden Personen und Posten zusammen:


Stadtjugendsprecher: Emil Drossel (Feuerwehr Alterlangen)

stellv. Stadtjugendsprecherin: Celina Toney (Feuerwehr Dechsendorf)

Kassenprüfer: Sebastian Ruff (Feuerwehr Eltersdorf)

Kassenprüfer: Patricia Peter (Feuerwehr Dechsendorf)


Ebenso wurde ein Vorschau auf Aktivitäten für das Jahr 2015 gegeben. Hier ein paar Beispiele:

- am 29.3.15 präsentiert sich die Jugendfeuerwehr Erlangen im Rahmen des Erlanger Frühlings am Hugenottenplatz. Dieser Tag wird für die Jugendfeuerwehr unter dem Motto " 20 Jahre Jugendfeuerwehr Erlangen" stehen.

- das interne Jugendfeuerwehr-Sommerfest findet dieses Jahr im Juli statt

- auch dieses Jahr wird es wieder eine Jugendleistungsprüfung und einen Wissenstest geben. Hier haben die Jugendlichen wieder die Gelegenheit ihr erlerntes Wissen in einem schriftlichen und einem praktischen Teil umzusetzen und sich die begehrtes Abzeichen zu "erarbeiten".